Veröffentlichungen

Die Rechtsanwälte des Dezernats für Haftungsfragen der rechts- und steuerberatenden Berufe treten regelmäßig durch Veröffentlichungen zu diesem Themengebiet hervor und werden in den Medien zitiert.

Hier eine Auswahl jüngerer Beiträge:

Anwaltshaftung: Pflicht des Rechtsanwalts auf die Notwendigkeit steuerlicher Beratung hinzuweisen - zugleich Besprechung des BGH-Urteils vom 09.01.2020, IX ZR 61/19, DER BETRIEB 2020, S. 1672, https://research.owlit.de/document/5b85cd36-6437-3c49-9e68-41a6de72d384

Steuerberaterhaftung: Wann Profihilfe sinnvoll ist und wie sie möglichst viel bringt. Finanztest, Juni 2019, S. 74, https://www.test.de/Steuerberater-Wann-er-sinnvoll-ist-und-wie-er-moeglichst-viel-bringt-5471810-0/

Anwaltshaftung: Pflicht des Rechtsanwalts zur Prüfung von Mandantenangaben bezüglich sogenannter Rechtstatsachen - zugleich Besprechung des BGH-Urteils vom 14.02.2019, IX ZR 149/16, DER BETRIEB 2019, S 834, recherche.der-betriebe.de/document.aspx

Steuerberaterhaftung: Für den Beginn der Verjährung erforderliche Kenntnis des Mandanten i.S.v. § 199 Abs. 1 Nr. 2 BGB, - zugleich Besprechung des BGH-Urteils vom 25.10.2018, Az.: IX ZR 168/16, DER BETRIEB 2019, S. 119, recherche.der-betriebe.de/document.aspx

Anwaltshaftung: Zu Warn- und Hinweispflichten eines Rechtsanwalts außerhalb des ihm erteilten Mandats – zugleich Besprechung des BGH-Urteils vom 21.06.2018, Az.: IX ZR 80/17, DER BETRIEB 2018, S. 2361

Steuerberaterhaftung: Zu den Pflichten eines Steuerberaters im Selbstanzeigemandat – zugleich Besprechung des Urteils des OLG Nürnberg vom 24.02.2017, Az.: 5 U 1687/16, DER BETRIEB 2017, S. 2793

Anwaltshaftung: Zu den Pflichten eines mit der Zwangsvollstreckung mandatierten Anwalts – zugleich Besprechung des BGH-Urteils vom 07.09.2017, Az.: IX ZR 71/16, DER BETRIEB 2017, S. 2470